isladehn

Die Apothekenzeitung kommt ins Heim

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt einfach Sachen die man aus Altenheimen verbannen sollte. Eines ist mit Sicherheit die Apothekenzeitung. Denn alle Bewohner die noch lesen können haben so die Gelegenheit sich über Krankheiten, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Und nun sieht man an sich runter und hat mindestens die hälfte aller beschriebenen Symptome und wird vom Hausarzt total falsch behandelt. Und werden weder vom Arzt noch vom Pflegepersonal richtig ernst genommen.

Wenn dann mit der neuen Ausgabe auch noch eine Schlechtwetterfront kommt, ist das große Leiden und jaulen vorprogrammiert. Schön ist dann auch wenn  sofort die Angehörigen telefonisch informiert werden (die eigentlich alles abgegeben glaubten und nur gelegentlich einen Sonntagsbesuch machen wollten)!! Denn nun wird natürlich nicht auf der Station zurückgerufen und mal gefragt was da dran ist……….Oh nein man ruft bei der Heimleitung wahlweise auch Pflegedienstleitung und beschwert sich über die schlechte Pflege und die mangelnde Aufmerksamkeit. Und natürlich haben ebendiese Angehörige gerade einen Bericht im Fernsehen gesehen, der die Pflege von der negativsten Seite zeigt die man sich nur vorstellen kann. Außerdem ist es ja auch völlig unverständlich das es der 94 jährigen Mutter nicht mehr so gut geht wie mit 25.

Ja und deshalb wäre ich dafür keine Berichte über Krankheiten ins Altenheim zu bringen, lieber Anregungen wie man sich selber beschäftigen kann und sich somit von den Unpäßlichkeiten ablenken kann.

Advertisements

Autor: isladehn

Ich bin eine rollerfahrende Altenpflegehelferin mit grün lila Haaren und einer dunklen Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s