isladehn

Gerade noch vor dem Pflegebetten und schon selber drin

Hinterlasse einen Kommentar

Wie ja schon erwähnt hatte ich am 18.9.14 einen Unfall und so konnte ich alles ausprobieren was ich sonst nur aus der Betreuung kannte.
Gelagert werden mit Katheter
Man ist das unangenehm  wenn auch nur ein Hauch von Spannung auf dem Schlauch ist.
Ein Toilettenstuhl ist unangenehm kalt wenn man sich drauf setzt.
Und die Klingel hat immer die Eigenart genau da zu liegen wo man nicht dran kommt. Movicol schmeckt einfach widerlich.
Pants drücken unangenehm wenn sie sehr eng sind und ,,Windelhosen,, lassen einen noch mehr schwitzen als normal.
Jeder Schlauch den man los wird ist ein Schritt zurück ins normale Leben: Schmerzmittel Pumpe,Blutabnahme Zugang, Infusionszugang, Beatmungsschlauch…
Und wenn dann endlich die Krankengymnastik das aufstehen übt und der erste selbstständige Toilettengang ist es fast geschafft. Die Entlassung aus Krankenhaus. Und erst wieder in den eigenen 4 Wänden, geht die Genesung viel schneller.

Advertisements

Autor: isladehn

Ich bin eine rollerfahrende Altenpflegehelferin mit grün lila Haaren und einer dunklen Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s