isladehn

Blogbattle Nr.22 – Fremd

6 Kommentare

Fremd ist alles was ich nicht kenne. Leider machen sich viele gar nicht erst die Mühe sich auf das Fremde ein zu lassen und es kennen zu lernen. Es wird einfach mal abgelehnt, was die einfachste Art ist damit um zu gehen ohne sich auf neues ein zu lassen.

Fremd bin ich hier beim Blogbattle, denn es ist das erstemal das ich daran teilnehme. Da ich aber schon oft mitgelesen habe denke ich, hier auf Menschen zu treffen die sich trauen auch mal was fremdes zu zulassen. Und alle die schon jetzt beim lesen die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen haben, kann ich nur um Verständnis bitten, denn die neue Rechtschreibung ist mir leider bis heute ein Buch mit sieben Siegeln geblieben und so absolut fremd wie nur geht.

Ach ja und fremd sind mir meine Geruchs- und Geschmacksnerven seit ich nicht mehr rauche. Nicht nur das ich festgestellt habe das alle Gummibärchen tatsächlich anders schmecken, sondern auch Tomaten recht unterschiedlich sein können. Auch die Umwelt überrascht mich immer wieder mit Gerüchen und die sind nicht immer schön. Deos, die vorher ganz gut waren überraschen jetzt mit einem Duft der kaum noch zu ertragen ist.

Meiner Nachbarin mit dem Golfrasen ist es sehr fremd, wenn in meinem Garten sich die Wildkräuter mal so richtig austoben dürfen und wachsen wie sie wollen. Vielen im Dorf ist es sehr fremd, wenn ich mich nicht mal altersgemäß gekleidet mit bunten Haaren auf meinen Roller schwinge und davon fahre. Wie heißt es in dem Lied so schön: meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad…..

Meine alten Kollegen aus der Pflege ist es fremd, das ich jetzt zu den „staatlich geprüften Mensch ärger dich nicht Spielern “ gehöre und damit mein Geld verdiene, dass ich da sitze und mit den Bewohnern klöne. Ja ich hetze nicht mehr über die Station und versuche mit Herrn A zur Toilette zu gehen und gleichzeitig Frau B zu duschen, während ich Tabletten austeile und Kaffee ausschenke. Nein ich darf laut Stellenbeschreibung noch nicht mal täglich Essen an reichen. Und doch bin ich manchmal geschafft, denn immer zu ergründen wie man den einzelnen fördern kann und ihn zum 20. mal aus dem Krieg zurück in die heutige Zeit zu begleiten kostet auch Nerven.

Vielen Demenzkranken werden die eigenen Kinder sehr fremd, weil sie doch selber gerade das Gefühl haben eben erst ins Schulalter eingetreten zu sein und wo kommen dann diese fremden Kinder her die laufend Mama zu ihnen sagen? Und warum schauen alle so komisch aus der Wäsche, wenn sie mit drei Pullis und ohne Hose am Kaffeetisch auf tauchen. Wo das doch so gehört!

Wie man sieht ist die Welt voll von Fremden Dingen, aber ohne sie wäre alles ganz schön langweilig. Also feiern wir alles fremde und sehen es vielleicht mal mit anderen Augen.

Und jetzt alle bekannten Fremden Mitschreiber

1. Schakal mit seinen Gedankenwelten
2. Ichigo Komori mit ihrem “The music box of a morbig wonderland”
3. Das Wetterschaf mit Schafen, Wetter und so
4. Sebastian vom Pal-Blog
5. Chelsea mit ihren vielen Dingen
6. Justine von Justine
7. The Lisa/Lilly
8. die Laura
9. die rollende Wicca Isladehn
10.  the Lord himself

Advertisements

Autor: isladehn

Ich bin eine rollerfahrende Altenpflegehelferin mit grün lila Haaren und einer dunklen Seite

6 Kommentare zu “Blogbattle Nr.22 – Fremd

  1. Erst einmal das pauschale Willkommen in der Runde – ich freue mich, auch über die Abwechslung, die du mitgebracht hast. da ich deine Schreiberei schon von früher kenne, aus jener Zeit, als … Naja, kurze Rede, langer Sinn. Es macht wie immer Spaß bei dir zu lesen und deine Einstiegs – 1 – finde ich durchaus verdient. Ich hoffe, du machst auch weiterhin so gut mit!

    Gefällt mir

  2. So einige Wörter sind egal nach welcher Rechtschreibung bedenklich, zum Beispiel „erstemal“ (und wenn es mir auffällt, will das schon was heißen 🙂 ).

    Insgesamt ein wenig konfus und Du schneidest (zu) viele Themen (zu) kurz an, da fühlt sich meine Neugier unbefriedigt. Aus dem Demenz-Ansatz hätte sich auch noch mehr machen lassen.

    Aber für Dein Erstlingswerk nicht schlecht. 2

    Gefällt mir

  3. Habe jetzt eigentlich beim Lesen keine Fehler, die auf neue Rechtschreibung hindeuten, entdeckt, dafür aber mehrere, die schon in der alten Rechtschreibung als Fehler galten, oder du meinst die von vor 1901, wo man noch fast schrieben durfte, wie einem lieb war. 😀

    Trotz alledem ein gelungener Post
    Eine 1-

    Gruß vons Schaf

    Gefällt mir

  4. Siehst du, es war doch ganz gut, dass ich trotz Schreibrechte auf deinem Blog dir hierbei nicht geholfen habe und den Beitrag auch nicht vorher nochmal Korrekturgelesen habe. Du schaffst auch gute Beiträge ganz ohne meine Hilfe. Ich freue mich, dass du jetzt aktiv mitmachst und dein erster Beitrag ist erwartungsgemäß gut geworden, daher von mir eine 2+ da du noch Luft nach oben hast 😉

    Gefällt mir

  5. Willkommen beim Blog-Battle. Dein erster Beitrag macht schon mal einen guten Eindruck. Ich stimme Sebastian zu: Du reißt zwar viele Themen an, gehst aber nicht in die Tiefe. Hier etwas mehr Tiefe und du hättest gleich die Bestnote bekommen. So ist noch Luft nach oben. Aber die Richtung stimmt. Ich geb dir eine 2. 🙂 PS: Du hast einen tollen Header. Gefällt mir sehr gut.

    Gefällt mir

  6. Herzlich Willkommen in der Runde erst einmal. 🙂

    Mir gefällt dein Einstiegspost sehr gut. Schöne Themen, die du anreißt, aber leider nicht ganz zu Ende bringst. Eine 2 dafür.

    Liebe Grüße,

    Lau

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s